Weihnachtliche Rekorde

Größter Weihnachtsbaum der Welt: 

Der größte Weihnachtsbaum der Welt steht in Dortmund. Er hat eine Höhe von 45 m und ein Gewicht von 40.000 Kilogramm. Doch dieser Baum ist nicht so gewachsen, sondern wird aus 1700 Rotfichten zusammengesetzt. Diese Bäume wurden extra dafür gezüchtet. 1996 wurde der Baum das erste Mal in dieser Art gezeigt. Die Aufbauzeit beträgt vier Wochen. Auf der Spitze befindet sich ein 4 Meter hoher und 200 kg schwerer Engel.

Berühmtester Weihnachtsbaum der Welt:

Der berühmteste Weihnachtsbaum der Welt steht in New York ( USA ), vor dem Rockefeller Center auf der Fifth Avenue. Er ist 22 m hoch und aus einem Baum gewachsen (nicht zusammengesetzt). Der Stern an der Spitze wiegt 250 kg und wurde von dem Deutschen Michael Hammers designed. Wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, wird das Holz des Baumes für eine gemeinnützige Organisation gespendet. Diese lässt es beim Hausbau für Familien in Not verwenden. 

Kleinster Weihnachtsbaum der Welt:

Der kleinste Weihnachtsbaum der Welt erstrahlte 1993 unter dem Mikroskop. Wissenschaftlerder technischen Uni DELFT wollten demonstrieren, dass Silizium Licht abgeben kann. Die Männer formten einen 0,001 mm großen Baum, dessen Rand leuchtete. 

Größter Christstollen:

Seit dem Jahr 1730 gibt es immer wieder Riesenstollen. Der damalige König ließ von seinen Hofbäckern einen 1800 Kilogramm schweren Stollen backen. In Dresden werden  seit 1994 immer wieder Riesenstollen auf dem Stollenfest gebacken. Diese sind circa 4 m lang und aus bis zu 400 Stollenplatten (40/60cm) zusammengesetzt. 

Die größte Weihnachtspyramide der Welt:

Die größte Weihnachtspyramide der Welt ist fast 26 m hoch und dreht sich im Erzgebirge inJohanngeorgenstadt. Die nächstkleinere Pyramide steht in Rostock und ist nur circa 20 m hoch. Damit der Rekord der Stadt nicht überboten werden kann, wurde die Pyramide so konstruiert, dass man sie auf 38 Meter verlängern könnte.

geschrieben von Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.