Die Aufregung steigt

Im nächsten Jahr wird es wieder einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Watertown geben. Daran nehmen insgesamt 19 Schüler aus dem 9. und dem 10. Jahrgang teil. Dies ist eine große Chance für die Schüler und es werden zwei spannende Wochen auf sie zukommen. Doch erstmal wollten wir wissen, wieso die Schüler überhaupt an diesem Austausch teilnehmen. Dazu befragten wir Schüler aus der Eb.


Als erstes war klar, dass sie neue Erfahrungen sammeln wollen und dadurch auch eigenständiger werden. Aber auch ein wichtiger Punkt ist, dass sie so ihre Englischkenntnisse umsetzen können und sich verbessern können. Außerdem möchten sie mehr über das Land erfahren. Vielleicht finden man auch neue Freunde. Ein weiterer Punkt war, dass sie diese Erfahrungen einmalig sammeln können, selten bekommt man eine Chance dazu, die Schulen und das Leben der Kinder dort zu sehen.

geschrieben von Charleen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.