Tontechniker

Jeder an unserer Schule kennt die Tontechniker oder hat sie zumindest schonmal gesehen bzw. ihre Arbeit. Um sie und ihre Arbeit besser kennenzulernen habe ich gedacht, dass ich gerne ein Interview machen würde. Auf Nachfrage habe ich erfahren, dass die Tontechniker nun auch gerne eine offizielle AG an unserer Schule werden wollen. Lange waren es nur Alexander Macheledt (Q3), Max Schneider (Q1) und Elijah Kaiser (Ea), mittlerweile sind sie schon um fünf Mitglieder gewachsen, trotzdem wollen sie gerne noch mehr Zuwachs bekommen.

Es gibt sie nun seit 11/12 Jahren, sie betreuen Schulveranstaltungen im technischen Bereich. Um genauer zu sein heißt das ganze Aufbau und Durchführung von Licht und Tontechnik. Sie machen vielseitige Sachen, das reicht von der Musikbox für eine Unterrichtsstunde bis hin zum Großaufbau in der Kirche oder in der Aula. Hier nun das Interview:

Warum wollen die Tontechniker eine AG werden?

Aktuell sind die Tontechniker keine AG, sie wollen es aber schon seid längerem werden, es scheint so, als sollte dies nun auch bald verwirklicht werden. Sie wollen die technische Kompetenz künftiger Techniker oder auch Anfänger im Bereich der Veranstaltungstechnik stärken. Wann die Treffen der AG sein sollen steht zum momentanen Zeitpunkt noch nicht fest, ist aber bereits in Planung.

Warum sollte man bei euch mitmachen?

Die Frage warum man bei den Tontechnikern mitmachen sollte wurde mir schnell beantwortet. Bei ihnen herrscht eine lockere und lustige Atmosphäre, sodass auch die Musik mal richtig aufgedreht werden kann. Allerdings kann auch viele technische Erfahrungen gesammelt werden, die man auch im späteren Leben gebrauchen könnte.

Was sind die Vorraussetzungen um teilzunehmen?

Ab der siebten Klasse darf man bei den Tontechnikern mitmachen, aber man muss sich bewusst sein, dass die AG oft sehr zeitaufwendig ist, sodass man manchmal den ganzen Tag in der Schule bleiben muss. Die wichtigste Voraussetzung ist und bleibt aber das technische Interesse.

Was für Equipment haben die Tontechniker?

Im Juni 2020 haben sie sich neue Technik bestellt darunter auch ein Digitales Mischpult (Behringer X32 Rack) im Wert von 1000 Euro. Viel Lichttechnik fürs Theater, darunter viele Scheinwerfer, bewegtes Licht und eine Nebelmaschine. Im letzten Jahr haben sie auch ältere Lautsprecher aus dem Musikraum geborgen, ganz nach dem Motto „old but gold“ , diese haben einen sehr guten Schalldruck und bringen auch mal gerne den Technikraum zum Beben.

Warum seid ihr (Alex, Elijah und Max) schon so lang dabei?

Alle drei haben viel Interesse an der Technik und haben auch privat viel damit zutun. Max und Elijah wollen später auch so etwas beruflich machen.

  • von Nele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.