Theater in der Projektwoche

Ja, auch in der Projektwoche gibt es Theater – nein, ich meine nicht Theater im Sinne von Unsinn oder Aufregung, sondern wirkliches Theater, Darstellendes Spiel. Geleitet wird es von Lehrerinnen, die man eher weniger mit dem Fach verbindet: Frau Reitermayer und Frau Stauffenberg. Wie die Lehrerinnen für Mathematik auf die Idee kamen dieses Projekt anzubieten und wie das ganze abläuft erfahrt ihr jetzt.

Wenn wir mal ehrlich sind, ist es eher der Name Kröhl, der mit Thetaer an der WTS verbunden wird. Dass nun Frau Reitermayer und Frau Stauffenberg das Projekt anbieten hat aber mehrer Gründe. Erstens wollte Frau Kröhl in diesem Jahr etwas Abwechslung und bietet daher, wie ihr vielleicht schon in einem anderen Artikel gelesen habt, ein Projekt rund um Harry Potter an.

Zweitens belegten beide Lehrkräfte schon in ihrer Schulzeit das Fach Theater und kennen sich somit damit aus. Außerdem leitete Frau Reitermayer selbst in Hersfeld ca. 5 Jahre lang eine Theatergruppe. Diese führten, anders als in dieser Projektwoche, keine Sketche sondern Stücke bzw. Musicals auf.

Und wenn ich gerade schon von den Sketchen rede: Auch ihr könnt natürlich die Sketche sehen. Denn sie werden am Donnerstag Nachmittag im Zuge des Tages der offnene Tür aufgeführt und die bisherigen Proben, denen ich beiwohnen konnte, sahen vielversprechend aus, schaut also auch da, falls ihr morgen anwesend seid, gerne vorbei.

  • von Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.