Bauen von biologischen Modellen

geschrieben von Lea und Michelle

In dem Projekt von Frau Nix­dorf und Frau Strube wurde ein kleiner Ein­blick in das Fach Bio­logie ermög­licht, was auch wiederum gut zum Lernen ist, wenn man die Ober­stufe besucht und ins CTA möchte.

Die beiden Lehrer­innen haben Spaß, mit dieser Gruppe zu arbei­ten und auch Mo­delle zu bauen, die auch im Unter­richt ab dem nächs­ten Schul­jahr genutzt wer­den kön­nen. Die Schü­ler bau­ten Modelle von den Atemwegen, der Wirbel­säule, dem Herz­muskel, Katzen­krallen und von Blut­körper­chen, wenn sie sich ver­dicken und wenn sie normal sind.

Trotz der vielen Auf­gaben waren die Gesich­ter der Schüler nicht so er­freut und auch nicht jeder hatte Lust dort mit­zuwir­ken und zu arbei­ten. Doch bei einigen hielt sich die Begeister­ung noch und sie hatten Spaß noch weitere Modelle für den Unter­richt zu bauen. Bis zum Ende der Woche wollen sie noch einige Modelle ge­baut haben und viel­leicht wird die Stim­mung auch mal besser und alle Schüler erfreuen sich an dem Projekt.

Im Großen und Ganzen ist das Projekt span­nend und infor­mativ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.