Dem Ball hinterher – TOOOOOR!!

In der Woche vom 24. bis 27.06. spielten Herr Klotzbach und Herr Finger mit 33 Schülerinnen und Schülern Fußball auf dem Sportplatz in Heringen. Sie trainierten viel und fleißig und spielten am Ende jedes Tages ein Match. Beim Training trainierten sie z.B. dribbeln und schießen. Die Stimmung erschien wegen der Hitze eher erschöpft. Beim Fußball müssen natürlich auch die Regeln streng eingehalten werden. Das lag manchen Teilnehmern nicht so. Aber natürlich sind alle auch weiterhin große Fußball-Fans.

Hier noch ein Interview mit einem der Teilnehmer:

Mia: Was macht ihr hier so?

Eric: Aufwärmung, Torschuss und Turnier.

Mia: Wie lange seid ihr da?

Eric: Eigentlich von der 2.-6. Stunde aber wegen der Hitze nur von der 2.-5. Stunde.

Mia: Was macht dir am meisten Spaß?

Eric: Das Turnier am Ende.

Mia: Würdest du nochmal in das Projekt gehen?

Eric: Ja, ich empfehle es auch an jüngere Schülerinnen und Schüler weiter.

Mia: Sind die Lehrer geeignet für das Projekt?

Eric: Es ist okay, sie haben viel Spaß und bemühen sich sehr, uns gute Tipps zu geben. Aber wir hätten nächstes Jahr gerne Sportlehrer, die das Projekt leiten.

Mia: Findest du die Anzahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler angemessen?

Eric: Ja, unbedingt! Je mehr, desto besser!

geschrieben von: Elias, Marcel, Mia & Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.