2. Tag der Projektwoche

Das Highlight dieses Tages war wohl der Stratosphärenflug, der von Herrn Linß und Herrn Steinhauer geleitet wird. Gegen halb zehn war so ziemlich die ganze Schule samt Lehrern, Mitarbeitern und Schülern vor der Schule versammelt, da der Ballon steigen gelassen werden sollte. Nachdem der Ballon mit dem kompletten Inhalt einer Heliumflasche gefüllt war, durfte er dann losfliegen. Eine Schülerin des Projekts erzählte mir dass der Ballon auf 36 km Höhe steigen und dort dann platzen solle. Zuvor hatten sie errechnet, dass der Ballon in der Nähe von Hünfeld landen solle. Am Ballon befestigt sind Messgeräte, unter anderem von K+S, welche dann Informationen über die Stratosphäre geben sollen

Auch die Gestaltung der Mauern am Schulhof kam heute gut voran, auch wenn einige Schüler mit der Zeit etwas demotiviert waren, da sie sich erhofft hatten, die Motive und Farben selbst aussuchen zu dürfen, das aber etwas von den Lehrern beschränkt wurde auf die Farben gelb, rot, grau und blau und auch die Motive festgelegt wurden auf verschiedene einfache Formen.

Das Projekt Anne Frank von Herrn Möller und Herrn Schaub arbeitete heute auch wieder ziemlich gut. Sie Beschäftigten sich heute mit der geschichtlichen Einordnung und werden sich dann mit den heutigen Auswirkungen Anne Franks beschäftigen. Das Projekt ist etwas exotischer im Vergleich zu den anderen Projekten, Herr Schaub meinte dazu, dass er etwas Thematisches für die Schüler machen wollte, die keinen Sport oder Kreatives machen wollten. Herr Schaub selbst hatte sich in Vergangenheit bereits mit Anne Frank beschäftigt und wollte das Thema auch Schülern näher bringen. Die Ergebnisse hält die Gruppe an der Rückwand fest.

Neben der SoWieSo gibt es auch das Projekt WTS goes online, welches die Schule repräsentiert und Einblicke gibt. Sie führen einen Instagram Account (wts_heringen), auf dem über vergangene wichtige Ereignisse der Schule berichtet wird. Das Projekt wird von Frau Schaub und Frau Völker geleitet. Der Account wird auch nach der Projektwoche weitergeführt. Schaut gerne mal vorbei.

  • von Laura Vöcking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.